Alexander Wang: Eigene Kollektion für ‚Page Six‘

Bild von Alexander Wang

Alexander Wang (34) und ‚Page Six‘ machen gemeinsame Sache.

Richtig gelesen, der Designer tut sich mit dem Klatschportal der ‚New York Post‘ zusammen, um eine gemeinsame Modekollektion auf den Markt zu bringen. Zuvor hatte der Modeschöpfer mit Adidas und H&M gearbeitet, nun ist es ‚Page Six‘. Die neue Modelinie beinhaltet ein Sweatshirt, sowie eine passende Shorts, die mit Zeitungspapierdesign bedruckt ist. Außerdem soll es ein weißes Shirt mit roten Streifen geben.

„Für die neueste Männerkollektion wurde ich vom Medien-Boom der 1980er inspiriert“, erklärte Wang in einer offiziellen Mitteilung. „Ich wollte dieses Phänomen gemeinsam mit ‚Page Six‘ feiern, da sie bis heute so einen Einfluss und den unstillbaren Appetit auf Nachrichten, Entertainment und Kultur haben.“

Die ‚Page Six‘-Kollektion ist ab sofort auf der Website des Designers zur Vorbestellung verfügbar. Die Preise der acht Teile reichen von umgerechnet 165 Euro [195 Dollar] für ein langärmliges T-Shirt bis hin zu 545 Euro [650 Dollar] für eine Jacke.

Natürlich kommt die Zusammenarbeit aber nicht einfach so aus dem Nichts. Im vergangenen Dezember feierte ‚Page Six‘ 40. Geburtstag. Die Kollektion ist also quasi ein verspätetes Geschenk.